Monatsarchiv für Januar 2016

Hochzeitsfotografie ist mit gutem Grund ein beinahe eigenständiges Fachgebiet in der Fotografie.

Der Anlass ist ein wichtiges Ereignis im Leben. Die Fotos begleiten das Hochzeitspaar und die Familie ein Leben lang als Erinnerung. Der Wunsch nach individuellen Fotos vor einem originellen bis spektakulären Hintergrund ist bei den meisten Hochzeitspaaren vorhanden. Gleichzeitig sollen die Fotos aber auch die Schönheit des Anlasses und die Zuneigung des Paares widerspiegeln. Ein anspruchsvolles Betätigungsfeld für gute Fotografen.

Qualität, Planung und technische Voraussetzungen

Hochzeitsfotograf

Der Profi Hochzeitsfotograf unterscheidet sich vom Amateur durch Erfahrung, Fachwissen, technische Ausstattung und perfekte Vorbereitung. Erst dann folgen die Eigenschaften der Kreativität und der originellen Ideen. Schlecht ausgeleuchtete Bilder, Schnappschüsse im falschen Moment oder “Rote Augen Effekte” in den Gesichtern könnten die Freude an schönen Hochzeitsbildern schnell verderben. Die originellsten Motive sind weniger interessant, wenn die Belichtungszeit, Auflösung, Farbe oder der Kontrast nicht stimmen. Mit einer hochwertigen Ausstattung in Sachen Objektiv, Beleuchtung und Speichermedien kann ein guter Fotograf auch bei schlechtem Tageslicht oder regnerischem Wetter hervorragende Hochzeitsfotos machen. Eine ausführliche Absprache zwischen dem Hochzeitspaar und dem Hochzeitsfotograf vor dem Termin bringt Aufschluss über Sonderwünsche. Von gestellten Familienfotos über spontane Schnappschüsse während der Feier bis Fotomontagen mit originellen Hintergründen kann so die einmalige Kollektion der Hochzeitsfotos entstehen. Wie in einem Drehbuch wird der Ablauf vorab zusammengestellt, damit ein wundervolles Ergebnis entsteht.

Den richtigen Hochzeitsfotograf finden

Persönliches Kennenlernen und Betrachtung der bisherigen Arbeiten sind die besten Wege, um die Entscheidung für den richtigen Hochzeitsfotografen zu treffen. Spezialisten mit viel Erfahrung und Erfolg im Metier Hochzeitsfotografie präsentieren gern Ergebnisse ihrer Arbeit, wie sie zum Beispiel bei http://www.1000momente.de/ anschaulich dargestellt sind.